Manuela

Heute habe ich Manuela wieder einmal gesehn, allein der reine Gedanke an sie vermag es mir ein Gefühl der Wärme und der Ruhe zu schenken. Ich hoffe mir werden heute Abend noch ein paar Gedichte einfallen, die ich dann wieder hier rein stellen kann. Ich danke dir, dass du für mich da bist, und du meine Inspirationen prägst.

 

Ich war heute wieder laufen (joa, bin ganz stolz drauf meinen faulen Arsch in den Ferien zu heben :D) und werd morgen warscheinlich wieder gehen, muss mal schaun, wie sich meine Beine morgen anfühlen werden. Und wenn ich nicht laufen geh, dann werde ich mir etwas in Geschichte und Sozialkunde angucken, genauso wie mein Lateinbuch aufschlagen. Ich hoff, dass mein Gehirn noch iwie in Schuss kommt. Sonst häng ich ja nur vorm PC. Vllt. will Niggu morgen etwas mit mir unternehmen, mal gucken :D Ich danke euch allen, dass ihr immer für mich da seit, egal ob´s mir gut geht, oder ob´s mir auch mal richtig dreckig geht *euch alle knuddel*... *knuddelbedürftig bin*... Gestern hatten wir bei uns in der Gilde, bei WoW (World of Warcraft) einen Streit über Selbstfindungsprozesse, und ... Liebe als Wort, als Gedichtsprägung, als Lebensrichtung und ich bin zum Entschluss gekommen, dass dieses Wort in mit nur Schmerz und Leid hervorruft. Ich weiß nicht wirklich warum, aber ich will nicht mehr lieben, ich will nicht mehr enttäuscht werden. Ich werd mich jetzt in mein warmes und kuscheliges Bett legen und mal ausschlafen... Ich hoffe, dass der morgige Tag, besser wird als mein heutiger Abend. *wink*

1.4.07 22:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen