Nächtlicher Ausflug

Heut Nacht war es wieder einmal so weit, dass ich aus meiner Lethargie auferstanden bin. Ich konnte, wie so oft in letzter Zeit, nicht gut schlafen, und bin um zwei Uhr nachts aufgestanden und habe beschlossen, Laufen zu gehen. Ich weiß, es klingt dumm, doch es tat mir gut. Der Vollmond hat mir meinen Weg gezeigt, mir meine Kraft geschenkt. Ich habe alle negativen Gedanken endlich abschütteln und nach so langer Zeit wieder einmal klar denken können. All der Schmerz, all das Leid hatte einen Sinn. Einen Sinn, mich zu stärken, meinen Charakter aufzubauen. Ich darf in dieser Zeit nicht den Mut verlieren sondern muss aufstehen und kämpfen. Kämpfen für mich, für mein Leben, für meine Freunde, die mich nie verlassen haben, die immer für mich da waren, selbst wenn alle anderen das Tuch geworfen hätten, sie waren bei mir, sie haben mich in meinem ewigen Kampf unterstützt. Es ist Zeit es euch zurückzugeben. Ihr habt es genauso verdient zwei Arme an eurer Seite zu haben. Ich bin Stolz auf euch, für alles was ihr für mich getan habt, und selbst wenn es einmal nicht so gut in unserer Freundschaft lief, wir hielten und halten hoffentlich für ewig zusammen!

Ich danke euch, dass ihr immer bei mir wart! Ich hoff das wird sich auch nicht ändern und ich kann es in nächster Zeit zurückgeben, damit es nicht eine einseitige Beziehung wird, sondern wieder eine richtige Freundschaft!!

5.4.07 14:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen